Umgebung

Der Chiemgau in Oberbayern

Der Chiemgau ist eine traditionsreiche Kulturlandschaft mit ländlicher Prägung und eine der bevorzugten Tourismus-Regionen Bayerns. Bestens ausgebauten Radwander- und Wandergebiete bieten unzählige Freizeitmöglichkeiten.

Doch auch Wassersportler kommen in ihren Genuss. Zahlreiche Seen laden zum baden und schwimmen ein. Der Chiemsee ist für Segler ein wahrer Anziehungspunkt im Sommer.

Im Winter ziehen die nahen Chiemgauer Alpen die Skifahrer, Snowboarder und Tourengeher magnetisch an.

Chiemsee – Das Bayerische Meer

Mit seinen zahlreichen Attraktionen und Freizeitmöglichkeiten ist der Chiemsee zweifellos ein Highlight im Chiemgau.

Ganz besondere Anziehungspunkte sind die Chiemseeinseln Herrenchiemsee und die Fraueninsel. Während die Herreninsel vor allem durch das Königsschloss bekannt geworden ist glänzt die Fraueninsel mit einem großen gastronomischem Angebot und dem Kloster der Benediktinerinnen,- sie ist ein Juwel im Chiemgau bzw. in ganz Bayern.

Die Chiemseeschiffahrt bringt Sie mit ihren Linienschiffen von den Häfen Prien/ Stock und Gstadt auf die Frauen- und Herreninsel und auch rund um den See. Im Sommer können Sie zusätzlich die Orte Seebruck, Chieming, Übersee/ Feldwies und Bernau/ Felden anlaufen.

Unsere Hausberge

Wendelstein, Kampenwand und Hochries sind die bekanntesten unserer Hausberge.

Die Chiemgauer Alpen und das Wendelsteingebirge sind im südlichen Bayern von vielen Orten aus zu sehen. Bei schönem Wetter bereits ab München. Die Berge gut erschlossen und ein beliebtes Wandergebiet.

Wasserburg am Inn

Oder wie sie auch genannt wird “die Perle am Inn”, ist unweit von Amerang zu finden. Der Inn umfließt die Altstadt fast vollständig. Reich wurde die Stadt zu den Zeiten des Salzhandels. Das sieht man unschwer an den wunderschönen Fassaden der Altstadt.

Heute ist Wasserburg eine reizende Stadt, die zum Flanieren und Bummeln einlädt. Eines der vielen Cafés, Bars, Bistros lädt zum Verweilen und stärken ein. Sie finden modernes, kunstvolles, praktisches und schönes in der Stadt Wasserburg am Inn.

Besonderheit, Parken ist in den beiden großen Parkhäusern vor der Altstadt kostenlos. Hier finden Sie immer einen Parkplatz, denn Parken in der Innenstadt ist (wie in vielen Städten) ein kleineres Problem.

Rosenheim

Nur eine halbe Stunde von Amerang entfernt liegt Rosenheim. Die Stadt hat in ihrer Geschichte schon viel “erlebt”- Römer, Salzhandel im Mittelalter, Innschifffahrt, Dreißigjähriger Krieg, Saline und Eisenbahn – vieles prägte in der Geschichte die Stadt Rosenheim. Die reizvolle Architektur aus vielen historischen Blütezeiten zeigt liebevoll restaurierte Bürgerhäuser, Plätze und Kirchen. Entdecken Sie die Sehenswürdigkeiten der schönen Inn-Stadt Rosenheim und erfahren Sie ein wenig über unsere Geschichte.

Die Fußgängerzone in der Altstadt lädt zum shoppen ein. Hier finden Sie neben großen Häusern auch alle Vertikalen, große Sporthäusern aber auch kleine Spezialisten, wie einen Teehandel.

Salzburg

Die Stadt Salzburg ist immer eine kleine Reise wert. Sie erreichen die historische Mozartstadt in nur knapp einer Stunde Fahrt.

Nicht nur die Salzburg an sich ist sehenswert, die Altstadt lädt zum Bummeln und shoppen ein. Viele kleine feine Läden, reizende Gassen und Plätze. Die Lage am Inn lädt zum schlendern und verweilen in einem der vielen Kaffeehäuser ein.

München

Unsere Weltstadt mit Herz erreichen Sie am Besten von Bad Endorf aus mit dem Zug. Parken in München ist fast aussichtslos und zudem sehr teuer.

Der Zug bringt Sie direkt an den Ostbahnhof Münchens und von dort aus gehen U-Bahnen und Straßenbahnen ist fast alle Winkel der Stadt. Ein Stadtführung mit einem Besuch des Glockenspiels am Marienplatz bleibt ein für Groß und Klein unvergessenes Erlebnis.

Doch nicht nur die große Kaufingerstraße ist ein Anziehungspunkt, spazieren Sie doch mal durch die Nebenstraßen Schwabings oder des Glockenbachviertels. Ein Spaziergang am Flaucher entlang der Isar und Sie vergessen, dass Sie sich in der Großstadt befinden.

Selbstverständlich kommt die Kultur in der Stadt nicht zu kurz. Allen voran: das deutsche Museum, doch nicht zu vergessen die Pinakothek der Moderne.

Menü